Poolfilter

Klares Wasser im Pool wünscht sich jeder Nutzer. Für klares Wasser sorgen spezielle Poolfilter. Ein Sandfilter ist zwar zweckdienlich, jedoch überaus aufwendig. Die Verrohrung und ein Kanalisationsanschluss müssen hergestellt werden. Darüber hinaus ist ein „Backwash“ notwendig, was für enorme Wasserverschwendung sorgt. Die patentierte Filtertechnik des Herstellers Desjoyaux benötigt keine Verrohrung und keinen zusätzlichen Anschluss an die Kanalisation.

Dieser einzigartige und sehr empfehlenswerte Filter ist mit einem Skimmer und einem Filtersack verwendbar. Zur Reinigung genügt ein Abspritzen mit einem herkömmlichen Gartenschlauch oder die 30-Grad-Wäsche in der Waschmaschine. Der Hersteller punktet mit drei Varianten: dem Aufsatz-Filter, der an der Seitenwand angebracht wird, dem integrierten Poolfilter und der speziellen Filtertreppe. Ein Vorteil aller drei Varianten ist die schnelle Filterung, die gleichzeitig für eine hervorragende Wasserqualität sorgt.

 

Poolabdeckung

Sie haben sich einen Pool angeschafft, der Hingucker in Ihrem Garten. Im Poolwasser sammeln sich jedoch Blätter, kleine Zweige usw. Eine Poolabdeckung ist kein Luxus, sondern unentbehrlich, das Poolwasser ist frei von Verunreinigungen, die Wärme des Wassers bleibt länger erhalten. Sie sparen mit der Abdeckung Energie, die Poolreinigung ist einfacher durchzuführen. Es gibt Abdeckungen in unterschiedlichen Preisstufen und Qualitäten.

Die einfache Folienabdeckung deckt den Pool ab ohne besondere Funktionen, die automatische Rolloabdeckung beispielsweise von Desjoyaux ist allerdings effizienter, komfortabler und erfüllt darüber hinaus die Sicherheitsnorm. Wenn sich der Verwender für die elektrische Rolloabdeckung entscheidet, ist der Vorteil zu beachten, dass die Abdeckung ganzjährig einsetzbar ist. Das Ab- und Aufdecken ist einfach zu handhaben. Die Abdeckung ist in der Funktionsweise ähnlich wie ein Rollladen.

 

Poolüberdachung

Bei der Konfiguration und Nutzung des Pools sollte ein wichtiges Element unbedingt berücksichtigt werden: die Poolüberdachung. Sie bietet eine ganze Reihe von Vorteilen. Zum einen die Sicherheit, dass Kinder, Haus- und Wildtiere nicht in den Pool fallen können. Doch auch Verschmutzung durch Blätter und Staub kann so zuverlässig verhindert werden. Ein weiterer wichtiger Faktor ist der Treibhauseffekt, der mit einer guten Poolabdeckung verbunden ist.

Durch ihn ist die Wassertemperatur im Pool in der Regel erfreulich warm. Das spart Energiekosten und verbessert den Komfort für den Poolnutzer natürlich. Wichtig bei der Auswahl: Die richtige Höhe wählen und lieber ein schienenloses Modell bevorzugen. An den Schienen kann man sich unter Umständen verletzen. Außerdem können sie beim Öffnen und Schließen den Pool verschmutzen.

 

Poolheizung

Der Sommer ist bald vorbei, wie kann der Pool im Herbst noch genutzt werden? Poolheizer ermöglichen warmes und angenehmes Poolwasser. Nun ist die Frage, welche Art Poolheizer ist empfehlenswert. Durchlauferhitzer sind für kleinere Pools einsetzbar, die Solarthermie ist ebenfalls zweckmäßig verwendbar. Meist wird jedoch die Luft-Wärmepumpe bevorzugt. Die Badesaison verlängert sich. Der Stromverbrauch ist abhängig von der Umgebungstemperatur.

Das Heizprinzip ist dem eines Kühlschranks ähnlich, allerdings umgekehrt, denn die Wärmepumpe sorgt in der Regel für warmes Wasser. An heißen Sommertagen kühlt die Wärmepumpe das Wasser, sodass die Poolnutzer mit einer Wärmepumpe kontinuierlich eine angenehme Wassertemperatur haben. Empfehlenswert ist die Wärmepumpe aus Titan. Die Badesaison startet früher, dauert länger oder mutige Poolfreunde baden das ganze Jahr, der Poolheizer sorgt stets für angenehme Wassertemperaturen.

 

Gegenstromanlage

Sie denken, Ihr Swimmingpool ist zu klein für ein ernsthaftes Schwimmtraining? Weit gefehlt. Durch eine Gegenstromanlage von Desjoyaux Pools ist es Ihnen möglich ein professionelles Schwimmtraining in Ihrem eigenen Pool zu absolvieren. Auch ein kleiner Pool kann Großes leisten!

So erzeugt die Gegenstromanlage unter Wasser eine Strömung, sodass Sie auf der Stelle schwimmen können – also perfekt für das Training zu Hause.

Gegenstromanlagen können an allen Pooltypen leicht nachgerüstet werden.

Möchten Sie gar nicht so professionell trainieren, können Sie mit den Poolfilter von Desjoyaux Pools eine Gegenstromfunktion erzielen, die für ein moderates Schwimmen gegen den Strom, wie zum Beispiel dem Brustschwimmen, geeignet ist.

Doch damit nicht genug. Nach dem Schwimmtraining oder einfach zur Entspannung bietet Ihnen die Gegenstromanlage eine traumhafte Massage.